Zurück zur Übersicht

Herkunft / Verbreitung

Paralabidochromis chromogynos lebt im nördlichen Spekegolf bei Zue Island. Weitere Farbvarianten finden sich an verschiedenen anderen Stellen im See. Die Art lebt an Sandküsten in flachem bis 5 m tiefem Wasser an Felsgruppen. Meist ist sie im offenen Wasser über den Felsen, aber auch teilweise in den Zwischenräumen der Felsen.

Größe

ca. 17 cm

Ernährung

Paralabidochromis chromogynos ist ein Flachwasser-Insektenfresser und ernährt sich von Insektenlarven, die beim Abgrasen von Algenrasen mit aufgenommen werden. Die Art benötigt proteinreiche Kost: Garnelen, Mückenlarven, Mysis, Krill, Artemia, aber auch herkömmliches und pflanzliches Flockenfutter und Pellets.

Zucht

Mütterlicher Maulbrüter. Brutzeit bis zum Entlassen der Jungen: 21 Tage, Brutpflege: 7 Tage

  • Preview_chromogynos_malea

Zurück zur Übersicht