Zurück zur Übersicht

Herkunft / Verbreitung

Pundamilia sp. "red flank" kommt in verschiedenen Regionen des Sees vor. Gesichert ist der Fundort bei Nansio Island. Dort lebt die Art in einer Wassertiefe von 1,50 - 5 m zwischen mittelgroßem Geröll, nirgendwo häufig. Allerdings ist von dort nie ein Tier dieser Art lebend exportiert worden. Die in Gefangenschaft lebenden Tiere müssen von einer anderen Stelle stammen.

Größe

ca. 11 cm

Färbung

Männchen: Der Körper ist in "Pundamiliaart" mit mehreren dunklen Querbinden bedeckt. Dazwischen leuchtet das Rotorange des Körpers durch, das sich von der Bauchlinie bis zur Körpermitte erstreckt und dann in ein Blaugrau im Rücken übergeht und bis zur Oberlippe reicht. Die Rückenflosse ist weißblau, ebenso die Afterflosse. Die Schwanzflosse ist rot. Der untere Teil der Schwanzwurzel schimmert grün.

Aquarium / Einrichtung

Um eine Gruppe dieser Art pflegen zu können benötigt man ein Aquarium von 240 Litern Inhalt. Die Einrichtung ist im Kapitel "Haltung" unter "felsenbewohnende Insektenfresser" beschrieben.

Ernährung

Pundamilia sp."red flank" ist ein felsenbewohnender Insektenpicker, der sich hauptsächlich von Insektenlarven und Moostierchen ernährt. In Gefangenschaft füttert man weiße und schwarze Mückenlarven, Artemia, Mysis und herkömmliches und pflanzliches Flockenfutter.

Sozialverhalten

Diese Art hat ein mittleres innerartliches Aggressionsverhalten. Anderen Arten gegenüber ist sie weitgehend friedlich, sofern diese ein anderes Zeichnungsmuster haben.

Zucht

Mütterlicher Maulbrüter. Brutzeit bis zum Entlassen der Jungen: 21 Taage, Brutpflege. 7 Tage

  • Preview_red_flank_x

Zurück zur Übersicht